tagesmutter-karin-lehmann

Kinderhaus Sonnenblume



Hier gibt es Kinderlachen,

Händchen die viel Unsinn machen,
Füßchen die durchs Haus durch jagen,
und ganz viele neugierige Fragen.

Liebe Eltern,

sein Kind in eine Betreuung zu geben, kann verschiedene Gründe haben.

Die einen wollen wieder arbeiten gehen, die anderen etwas Zeit für sich selber haben oder es besteht einfach der Wunsch, dass Ihr Kind andere Kinder kennen lernt.

Es ist mittlerweile nachgewiesen, dass der Aufbau von mehreren Bindungsbeziehungen zu Erwachsenen und Spielbeziehungen zu anderen Kindern außerhalb des Elternhauses eine große Entwicklungschance für die Kinder darstellt.

Kleinkinder benötigen verlässliche Beziehungen zu beschützenden Bezugspersonen.

Außerhäusliche Betreuung stärkt und fördert die Kinder in vielerlei Weise.
Sie fördert soziale und emotionale Fähigkeiten ebenso wie den Spracherwerb.

In der Sonnenblume werden die Kinder dort abgeholt wo sie stehen und altersgerecht gefördert in familiärer Umgebung. Ihr Kind lernt neue Spielkameraden kennen, erlernt frühzeitig unterschiedlichste Sozialkompetenzen und reift zu einer selbstbewussten Persönlichkeit heran. Ihr Kind steht im Mittelpunkt und der Grundstein für Bildung wird von Anfang an gelegt.

Sie sollen ruhigen Gewissens ein paar
Stunden für sich haben oder arbeiten gehen können und Ihre Kinder gut aufgehoben wissen.